Aktuelles

18. Mai 2017

Musik im Garten

The Beat

23. März 2017

"Singen im KuK"

März23.3. "Singen im KuK" um 19.30 Uhr

23. Februar 2017

"Singen im KuK"

Februar23.2. "Singen im KuK" um 19.30 Uhr

Backes, Beune, Brohm

Backes Beune Brohm

Die Lesung findet am 19. März 2013, statt, Beginn ist 19.30 Uhr, im KuK-Haus.

Mit üblichen "Dichterlesungen" haben die Veranstaltungen der drei Bielefelder Lesebühnenautoren Andreas Beune, Volker Backes und Sacha Brohm nichts zu tun. Ihre Texte lesen sie überall dort vor, wohin man sie einlädt. Kneipen, Kinos und manchmal auch Küchen.

Texte können schließlich überall funktionieren, wenn sie gut sind. Und die Texte der drei Autoren sind gut. Sie arbeiten mit allen Mitteln, die zur Verfügung stehen: Satire, Parodie, Alltagsbeobachtungen, Briefe, Märchen, all das kann in einem Programm der drei auftauchen. Bunt gemischt, immer auch ein bisschen überspitzt dargestellt, beobachten sie die Welt um sich herum und machen daraus Texte, die zum Loslachen animieren. Aber ganz so platt wie die aktuelle Fernsehkomik kommen sie auch nicht daher. Hier und da schleichen sich schon mal Gedankengänge ein, die zeigen, dass mehr hinter den Alltagsbeobachtungen steckt. Fußball, Literatur, Popmusik, Besuche bei der Krankenkasse, Briefe von Erich Honecker, die Bandbreite ist groß.

Was die drei lesen, das entscheiden sie immer spontan. So halten sie es seit 10 Jahren, als sie in Bielefeld die erste Lesebühne Ostwestfalens gegründet haben. Seitdem sind sie viel herumgekommen und haben bewiesen, dass eine Lesung durchaus Spaß machen kann.

Kurzinfo zu den Autoren:

Volker Backes, Jahrgang 66, arbeitet im Kulturamt der Stadt Bielefeld,ist Mitglied in der Band Me in the Rye und freier Autor u.a. für 11 Freunde. Er ist Mitglied der Lesebühnen Zirkeltraining und Sitzen 73.

Volker Backkes hat im Verbrecher Verlag bisher folgende Bücher veröffentlicht:

> Zirkeltraining

> Schnelle Biere

 

Andreas Beune ist Sportjournalist in Bielefeld.

Folgende Bücher sind bereits veröffentlicht:

> Rennfahrerblut ist keine Buttermilch. Das Buch der Radsportzitate

> KETTE RECHTS. Im großen Gang durch das unnütze Radsportwissen

> Did Not Finish: Der Radsport und seine Opfer. 20 Himmelsstürmer im Porträt

 

Der Bielefelder Lesebühnenautor Sacha Brohm vereint in seinen Texten Elemente aus den unterschiedlichsten literarischen Gattungen. Da kann in einem Moment noch ein Schlagertext absurd interpretiert werden und im nächsten Augenblick findet sich der Leser in einer Märchenwelt wieder, in der es um Alltagsprobleme wie den Besuch bei einer Krankenkasse geht.

Folgende Bücher wurden bereits veröffentlicht:

> Glitzerndes Schatzkästlein

> Zirkeltraining