Aktuelles

27. November 2017

2. Märchenabend

für Erwachsene

17. November 2017

Mitglieder stellen aus

Ausstellung

10. November 2017

Martinsgans-Essen

Westerwieder Bauernstuben in Bad Laer

Der Verein

Ausschreibung zum Kunstprojekt

Lichtung der Bildhauer

im Rahmen der niedersächsischen Landesgartenschau 2018 in der Stadt Bad Iburg

Der Verein Kunst und Kultur im Südlichen Osnabrücker Land (KuK SOL) e.V. wird im Rahmen der Landesgartenschau 2018 ein Kunstprojekt in Kooperation mit den sechs Städten und Gemeinden Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen aTW, Glandorf und Hilter a.T.W. durchführen.

In diesem Rahmen sollen Skulpturen aus unterschiedlichen Materialien erstellt werden. Der Zeitraum des Projektes beginnt im April 2018 und endet im Oktober 2018. Es ist vorgesehen, in dieser Zeit insgesamt sechs Künstlerinnen und Künstler einzuladen, die jeweils in einem Zwei-Wochen-Zeitraum eine Skulptur erstellen. Jede/r Künstler/in erhält dafür ein Honorar in Höhe von 5.000 Euro.

Die Bearbeitung der Skulpturen soll zwischen April und Oktober 2018 auf einer Lichtung des Landesgartenschau-Geländes in Bad Iburg stattfinden, so dass die Besucher der Gartenschau den Prozess live und vor Ort mitverfolgen können. Während der Aktion haben die Künstler/innen die Möglichkeit, eigene Werke zu bewerben und auf eigene Rechnung zu verkaufen.

Das Ausgangsmaterial wird nach Absprache mit dem Verein KuK SOL e.V. zur Verfügung gestellt; zu wählen ist aus Holz, Metall und Stein. Interessierte Künstler/innen sollten daher im Rahmen der Bewerbung mitteilen, welches Material sie bearbeiten möchten. Elektrischer Strom (230 V), Wasser sowie ein Pavillon als Unterstellmöglichkeit sind vor Ort verfügbar. Werkzeuge zur Bearbeitung sind von den Künstler/innen selbst mitzubringen. Eine Aufstellhilfe für schwere Rohlinge wird gestellt.

Im Anschluss an die Aktion verbleiben die Skulpturen ab Oktober 2018 als Dauerleihgaben in den genannten Städten und Gemeinden und werden dort ausgestellt. Jede/r ausgewählte/r Künstler/in soll daher eine Patenschaft mit einer der genannten Städte und Gemeinden eingehen.

Eine Unterbringung wird unentgeltlich vor Ort in einer der sechs Städte und Gemeinden zur Verfügung gestellt. Die Abende stehen zur freien Verfügung; einige abendliche Treffen werden organisiert, um Dialog zwischen Künstler/innen und Bürger/innen zu ermöglichen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre Bewerbungen mit

  • Informationsmaterial über bisherige Arbeiten und Ausstellungen sowie
  • Angabe des Ihnen möglichen Teilnahmezeitraumes bzw. der Zeiträume (jew. zwei zusammenhängende Wochen) zwischen 18. April und 14. Oktober 2018

bitte bis zum 15. Dezember 2017 an:

Kunst- und Kultur im Südlichen Osnabrücker Land e.V.
Stichwort: Lichtung der Künstler
Am Krümpel 1A, 49201 Dissen aTW
E-Mail: webmaster(at)kukdissen.de

Telefonische Informationen unter: 05421/ 2005